unterstützt von
Buchhandlung Rombach, Freiburg
     
Veranstaltungen
Junges Literaturbüro
Writer in Residence
Verein
Service
Presse
Kontakt

LITERATURHAUS FREIBURG IN GRÜNDUNG

Unser Förderkreis für alle, denen Literatur am Herzen liegt!

 


VERANSTALTUNGEN

Karten-Reservierung: 0761/28 99 89, info [at] literaturbuero-freiburg.de

 


Fr. 8. und Sa 9. Juli 2016


© Illustrationen Andreas Töpfer

FAHRTENSCHREIBER

Festival für Literatur einer globalisierten Welt

8./9.7.2016

 

 

Literatur ist in Bewegung. Auf interkulturellen Fährten zeigt das Festival die Vielstimmigkeit der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur: von aktuellen Erzählungen zu Ankunft und Herkunft über szenisch eingerichtete Werkstatttexte bis hin zu Lyrik zwischen den Sprachen. Über Flucht, Migration und Gesellschaft kommen Autoren, Übersetzer, Wissenschaftler und Publizisten an zwei Tagen im Alten Wiehrebahnhof und im Theater im Marienbad ins Gespräch.

 

www.fahrtenschreiber-festival.com

 

 

 

Veranstalter: Literaturbüro Freiburg und Deutsches Seminar der Universität Freiburg in Kooperation mit dem Theater im Marienbad. Gefördert im Rahmen des Literatursommers 2016, einer Veranstaltungsreihe der Baden-Württemberg Stiftung.

 

 

 

PROGRAMM

 


Freitag, 8. Juli


 

 

 

 

20 Uhr – Theater im Marienbad

Mehr Meer. Eröffnungslesung und Gespräch mit Ilma Rakusa

 

 

 

 

 

 


Samstag 9. Juli


 

 

 

11 Uhr – Alter Wiehrebahnhof

Kosmopolen. Artur Becker und Marica Bodrožić lesen und kommen ins Gespräch

 

 

 



 

 

 

14 Uhr – Alter Wiehrebahnhof

Fremde Zungen. Lyrik zwischen den Sprachen mit Angelika Overath und Uljana Wolf

 

 



 

 

 

15:30 Uhr – Alter Wiehrebahnhof

Heimatt. José F. A. Oliver liest und spricht über interkulturelle Literatur mit Ana Ruiz

 

 

 



 

 

16:30 Uhr – Alter Wiehrebahnhof, Treffpunkt: vor dem Haus

Wanderung zum Theater im Marienbad

 

 

 

 



 

 

17 Uhr – Theater im Marienbad

Mapping Poetic Voices. Szenische Lesung mit Studierenden, Schauspielern und dem Tänzer Salim Ben Mammar

 

 

 

 



 

 

18:30 Uhr – Theater im Marienbad

Debüts! Luna Al-Mousli, Shida Bazyar und Senthuran Varatharajah in Kurzlesungen

 

 



 

 

 

20:30 Uhr – Theater im Marienbad

Ohrfeige. Abschlusslesung und Gespräch mit Abbas Khider

 

 

 



 

 

ab 22 Uhr – Theater im Marienbad

Fest im Hof

 

 

 

 

 

 

 


Freitag bis Sonntag, 08.–10.07. und 22.–24.07.16


FREILESER

Die literarische Badesaison geht in die zweite Runde

 

Lesezeit ist Reisezeit. Dazu lädt ein mobiler Lese-Kiosk unter dem Motto Die literarische Badesaison ist eröffnet an zwei Juli-Wochenenden und in den Sommerferien in Freiburger Freibädern ein. Mit dabei: Lesemeister/innen und kreative Open-Air-Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, u. a. mit Uwe-Michael Gutzschhahn und seiner Anthologie Ununterbrochen schwimmt im Meer der Hin- und Hering hin und her. Der Lesekarren bietet eine Auswahl neuester Gegenwartsliteratur und jede Menge Aktionen.

Mehr Informationen zum Projekt und zum aktuellen Freileser-Standort: www.literaturbuero-freiburg.de

 

Veranstalter: Literaturbüro Freiburg mit freundlicher Unterstützung der Regio Bäder GmbH, gefördert vom Innovationsfonds Kunst des Landes Baden-Württemberg

 

08.–10.07. und 22.–24.07. sowie in den Sommerferien: 28.07.–14.08. | Außer Haus | Freiburger Freibäder

 

 


Donnerstag, 14.07.16


JAN BÖTTCHER: Y

Umsonst und draußen

 

In Deutschland lernen sie sich kennen. Im kriegszerstörten Kosovo können sie nicht zusammenbleiben. Jan Böttchers Roman Y (Aufbau-Verlag, 2016) beginnt in den 1990er Jahren als Liebesgeschichte von Jakob und Arjeta, die sich zwischen Hamburg und Priština entspinnt, um am Kosovo-Krieg und der Rückkehr von Arjeta in ihre Heimat zu zerbrechen. Erst ihrem gemeinsamen Sohn Leka gelingt es, die Grenzen zwischen Nord und Süd, Heimat und Fremde hinter sich zu lassen, indem er plötzlich verschwindet – und seine ganz eigenen Wege geht. Y ist ein europäischer Roman, der drängende Fragen unserer Zeit neu stellt: Wie frei können wir sein, ohne unsere Herkunft zu verleumden? Wie viel Verantwortung übernehmen wir im Leben – füreinander, für unsere Kinder, für die Gesellschaft? Und was macht uns eigentlich zu guten Eltern?

 

Jan Böttcher, 1973 in Lüneburg geboren, hat sich zunächst als Songtexter, Sänger und Gitarrist der Berliner Band Herr Nilsson einen Namen gemacht. Seit 2003 sind vier Romane und eine Erzählung erschienen. Für diesen Sommerabend unter den Kastanien des Alten Wiehrebahnhofs bringt er nicht nur sein neues Buch, sondern auch seine Gitarre mit.

 

Veranstalter: Literaturbüro Freiburg und Buchhandlung Schwarz, unterstützt aus Mitteln des Förderprogramms Grenzgänger der Robert Bosch Stiftung

 

Do, 14.07., 20 Uhr | Unter den Kastanien des Alten Wiehrebahnhofs | Eintritt frei

 

 


Sonntag, 17. Juli 2016


JUGENDSCHREIBPROJEKT „DAS HAUS“

Texte + Sounds

 

Die Duschablage erobern. Im Katzenklo einen Schatz suchen. Die Spinne an der Wand zur Schnecke machen.

 

Seit Sommer 2015 sind in diesem Schreibprojekt für Jugendliche literarische Texte entstanden, die um Sehnsüchte, ungeschriebene Gesetze und geheime Zimmer hinter den Türen eines fiktiven Hauses kreisen. In der Bühnenfassung stellen die dreizehn beteiligten Jugendlichen nun neben ihren Texten auch Film- und Klangexperimente vor, die „Das Haus“ mit viel Humor als gesellschaftlichen Mikrokosmos erforschen.

 

Mit: Schaja Aenehsazy, Laura Bärtle, Romy Falken, Marie Frevert, Mia Jansen, Chiara Osorio Krauter, Sophie Jauch, Isabel Küsting, Iona Pehnt, Lea Pehnt, Clara Schick, Nicole Torn und Franka Viktoria Weckner

 

Künstlerische Leitung: Marie T. Martin (Autorin)

mit Birgit Güde (Junges Literaturbüro) und Ricarda Reuter (Theater im Marienbad)

Workshop-Team: Florian Fromm (Film), Joe Killi (Musik/Klang), Renate Obermaier (Stimm- und Sprechtraining)

 

Veranstalter: Literaturbüro Freiburg in Kooperation mit dem Kommunalen Kino Freiburg und dem Theater im Marienbad. Ein Projekt im Rahmen des Programms Jugend-Kultur-Werkstatt: Wir machen Kultur, wie sie uns gefällt! der Baden-Württemberg Stiftung

 

So 17.07., 20 Uhr | Außer Haus | Theater im Marienbad | Eintritt frei | Reservierungen über das Literaturbüro Freiburg (info@literaturbuero-freiburg.de, Tel. 289989) oder das Theater im Marienbad (info@marienbad.org, Tel 31470)

 

 


Freitag, 22. Juli 2016

ZWISCHEN/MIETE

Junge Literatur in WGs

 

Im Juli sind Katherin Bryla, Lara Hampe und Felix Schiller zu Gast in unserer Lesereihe <k>zwischen/miete</k>, die Literatur aus der jüngsten Schriftstellergeneration präsentiert und ins Gespräch bringt.

 

Veranstalter: Literaturbüro Freiburg, Studierendenwerk Freiburg

 

Fr, 22.07., 20 Uhr | Außer Haus und im Garten | Am Mettweg 38, St. Georgen | Eintritt 5 Euro (inkl. Bier und Brötchen)

 

 


Sonntag, 24. Juli 2016


TASCHENPARADIESE

Vorlesereise für kleine Leute

 

Für Zuhörer ab 3 Jahren kramt ein Freiburger Leser seine Kinderbücher hervor und liest im bunten Zelt aus seinen Lieblingsgeschichten. Es wird gelauscht, gespielt, gemalt und getobt. Eltern können sich währenddessen im Café bei Kaffee und Croissant entspannen.

 

Veranstalter: Literaturbüro Freiburg mit freundlicher Unterstützung des Förderkreises Literaturhaus Freiburg und der Volksbank Freiburg

 

So 24.07., 11 Uhr | Alter Wiehrebahnhof, Galerie | Eintritt pro Kind: 3 Euro (inkl. Kaffee und Croissant für Mama oder Papa: 5 Euro)

 

 


Sonntag, 24.07.16


VERSCHWINDEN

Jugendschreibwettbewerb 2016: Preisverleihung

 

Verschwinden – so lautete das Thema des diesjährigen Schreibwettbewerbs für Jugendliche. Eine Jury aus Jugendlichen hat die zehn besten Texte ausgewählt. Bei der feierlichen Preisverleihung werden diese Kurzgeschichten, Gedichte, Romanauszüge und Theaterstücke vorgestellt und prämiert.

 

Veranstalter: Literaturbüro Freiburg

 

So 24.07., 16 Uhr | Außer Haus | josfritzcafé, Wilhelmstr. 15

 

 

 


Donnerstag, 28. Juli 2016


LITERARISCHES WERKSTATTGESPRÄCH

 

Im Literarischen Werkstattgespräch können Schreibende unveröffentlichte literarische Texte zur Diskussion stellen. Die Veranstaltung findet monatlich in der Regel am letzten Donnerstag statt. Textbewerbungen nehmen wir bis spätestens eine Woche vor dem Gespräch gern entgegen.

 

Veranstalter: Literaturbüro Freiburg

 

 

Do 28.07., 20 Uhr | Alter Wiehrebahnhof, Galerie | Eintritt frei

 

 


Jetzt Karten reservieren: 0761/28 99 89, info@literaturbuero-freiburg.de

Zum Literaturbüro auf Facebook hier entlang

 

 


© 2005 beebox