unterstützt von
Walthari - Die Buchhandlung in der Universität
     
Veranstaltungen
Junges Literaturbüro
Writer in Residence
Verein
Service
Presse
Kontakt

freiburg aktuell | Schaufenster | Juli 2016

 

 

FESTIVAL FÜR LITERATUR EINER GLOBALISIERTEN WELT

 

Zwischen den Sprachen

 

Vom 8. bis 9. Juli zeichnet das Fahrtenschreiber-Festival auf interkulturellen Fährten eine vielstimmiges Bild der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur: von aktuellen Erzählungen zu Ankunft und Herkunft über szenisch eingerichtete Werkstatttexte bis hin zu Lyrik zwischen den Srachen.

Im Alten Wiehrebahnhof und im Theater im Marienbad kommen Autoren, Übersetzer, Wissenschaftler und Publizisten über Flucht, Migration und Gesellschaft ins Gespräch.

Die Veranstaltung richtet das Literaturbüro in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Seminar der Universität Freiburg und in Kooperation mit dem Theater im Marienbad aus. Sie wird im Rahmen des Literatursommers 2016 von der Baden-Württemberg Stiftung gefördert.

Der Eröffnungsabend (8. Juli) im Theater im Marienbad ist dem Werk der Schriftstellerin, Übersetzerin und Kritikerin Ilma Rakusa gewidmet. Der Samstag (9. Juli) beginnt im Alten Wiehrebahnhof mit den beiden Adelbert-von-Chamisso-Preisträgern Arthur Becker und Marica Bodrožic, die sich über Vaterländer und Muttersprachen austauschen. Im Anschluss gehört das Podium den Lyrikerinnen Angelika Overath und Uljana Wolf, die mit Poesie und List zwischen den Sprachen navigieren. Einen Überblick über Ströhmungen interkultureller iteratur von den 1980er Jahren bis in die Gegenwart bietet José F. A. Oliver, der im Dialog mit der Literaturwissenschaftlerin Ana Ruiz durch sein Werk streift.

Im Theater im Marienbad ist mit Mapping Poetic Voices am späten Samstagnachmittag die Fahrtenschreiber-Eigenproduktion zu sehen: Verdichtete Texte von Studierenden der Universität Freiburg, die im Vorfeld des Festivals in einer Schreibwerkstatt mit José F. A. Oliver um die Begriffe "Herkunft – Ankunft – Zukunft" entstanden sind, kommen auf die Bühne. Die szenische Lesung wird gestaltet von und mit Studierenden sowie Schauspielern des Theaters im Marienbad und dem Tänzer Salim Ben Mammar. Im Anschluss präsentieren die ungen Autoren Luna Al-Mousli, Shida Bazyar und Senthuran Varatharajah in Kurzlesungen ihre literarischen Debüts, bevor Abbas Khider mit seinem vieldiskutierten Roman "Ohrfeige" einen nachhallenden Schlussakkord setzt.

 

_____________

 

8. bis 9. Juli

------------------

Fahrtenschreiber

_____________

 

Alter Wiehrebahnhof &

Theater im Marienbad

Freiburg

 

Info: www.fahrtenschreiber-festival.com


© 2005 beebox