unterstützt von
Jos Fritz Bücher, Freiburg
     
Veranstaltungen
Junges Literaturbüro
Writer in Residence
Verein
Service
Presse
Kontakt

BADISCHE ZEITUNG VOM 06. April 2011

Hörspiel

STIFTERS DINGE

 

STIFTERS DINGE hat der Regisseur und Hörspielmacher Heiner Goebbels seine sehr eigenwillige Beschäftigung mit dem Werk des österreichischen Dichters ("Nachsommer") genannt. Nach der Aufführung der installativen Performance in Lausanne (Foto) entstand ein SWR-Hörspiel, das um die Eisgeschichte aus der "Mappe meines Urgroßvaters" eine "Hommage an die menschenfernen Dinge"(BZ, 19. 11. 2010) gruppiert: von der Windbeschwörung auf Papua-Neuguinea bis zu Claude Levi-Strauss. Das inspirierende Werk kann man am 7. April um 20 Uhr in der HörBar im Alten Wiehrebahnhof, Urachstraße 40, erleben. Der langjährige SWR-Dramaturg Burkhard Schlichting, der an der Fassung mitgearbeitet hat, stellt das Stück vor.


© 2005 beebox